Schattentheater Bucklige Welt

Home      Kontakt     Impressum

Autorin
Autorin Elisabeth Daniel | daniel_liesl.jpg

Elisabeth Daniel, geb. 1946 in Wr. Neustadt, vormals Lehrerin für Bildnerische Erziehung in Wiener Neustadt, lebt seit 30 Jahren in der Buckligen Welt.

Neben der Liebe zur bildenden Kunst begann sie schon früh mit Kurzgeschichten und Stimmungslyrik ihre Begeisterung für literarisches Schaffen zu forcieren.

Von 2004 bis 2006 bearbeitete die Bromberger Autorin in ihren Stücken „Der Hexenkristall“, "Hagazussa" und "miraculum" die Themen Hexenwahn und Aberglaube, welche im Rahmen des „Hexensommers Bucklige Welt“ auf der Waldbühne Bromberg aufgeführt wurden.

Mit dem Stück "Das Wolfgangspiel", welches im Land Salzburg auf die Bühne kam, konnte sie mit ihrer Legendendarstellung um den heiligen Wolfgang ein breites Publikum begeistern.

„Die Tränen des Einhorns“, eine märchenhafte Erzählung rund um die Burg Landsee und der 2013 erschienene Roman "Hexenkristall" über das Leben der Kräuterfrau Afra Schickh, bilden eine weitere Bestätigung ihrer Vorliebe für historische Stoffe, Sagen und Legenden.

Elisabeth Daniel ist darüber hinaus aktive bildende Künstlerin und seit 2007 Gründungsmitglied der Bromberger Künstlervereinigung /:BrombergArt:/. Sie stellt ihre Werke regelmäßig in der „Galerie Hagazussa“ auf dem Ohaberg bei Bromberg aus.